Willkommen in Stumpertenrod

Unser Motto in diesem Jahr:

20. Feldataler Mühlenfest
Ein Fest feiert Geburtstag!

Diesem speziellen Anlass gilt auch unser

Fotowettbewerb

Das Thema: 20 Jahre Mühlenfest!
Aus den bei uns eingegangenen Fotografien der letzten
20 Jahre werden Ihre besten Aufnahmen prämiert. –
Wir freuen uns auf Ihre hübschen Momentaufnahmen,
auf die Wiedergabe heiterer Mühlenfeste.
Lesung:

In diesem Jahr erwartet Sie eine

„Szenische, Lesung“,

gestaltet und bühnenmäßig vorgertragen von
dem Schauspieler Christoph Bach und der Video-
Künstlerin Rebecca Bach.

… und musikalisch?
Erleben Sie „Sax Affair“, das sensationelle
Saxophonquintett der Lauterbacher Musikschule.
Die Ladies spielen neben Swing auch andere
bekannte Klassiker. – Ein Highlight dieses Tages
swingen Sie mit!

… und sollte Ihnen ein Gitarre spielender einsamer
Sänger und Dichter begegnen, so ist dies Joachim Rothe.
Spenden Sie ihm Applaus, denn dieser ist, wie wir
wissen, das Brot des Künstlers!

In verschiedenen Höfen.
spielen die „Jungbläser“ des Posaunenchores
Stumpertenrod. Lassen Sie sich überraschen von dem
tollen Ergebnis nach nur einem halben Jahr Übens.

Wie wär`s mit einer – Modenschau?

– liebe Damen und auch Herren?

Sie machen sich selbständig, all die modischen
Angebote des Tages und kommen Ihnen, fein
akzentuiert, lebendig entgegen. –
Festlich begleitet wird die Show von der
Drehorgel.
Optik Scheuer,
vertreten durch Herrn Bernd Scheuer, Experte auf
seinem Gebiet, beweist aufgrund von Brillengestellen,
einst top aktuell, wie schnell die Zeit voran schreitet –
modisch und technisch.

Mühlen im Wandel der Zeit

Eine Ausstellung historischer und aktueller
Mühlenmodelle von Manfred Egloff
Mit Modellen aus China und Persien, z.B., schickt
uns Herr Egloff nicht nur auf eine Welt-, sondern
auch auf eine Zeitreise! Egloff spannt den Bogen
über 3000 Jahre in die Moderne, recherchiert bis
ins Kleinste und kommt so auch auf die Archime-
dische Schraube, ein altgriechisches Prinzip. –
Mühlen betrieben mit Muskelkraft, Stock- und Tret-
mühlen, oder auch mit einer Segeltakelage.

Die Sperrmüllpiloten:

Am Rande der Ruinen

Eine untergegangene orientalische Stadt am Fluss steht
im Mittelpunkt der Installation der Sperrmüllpiloten auf
Veldes Hof.
Die Kämpfe sind vorbei und neues Leben rührt sich
zwischenden Trümmerhaufen. Entfernt ertönen
morgenländische Klänge. – Die Besucherkinder können
sich mit kleinen Dreirädern durch die labyrinthischen
Gässchen bewegen.
Am Rande der Ruinen liegt ein schöner Garten mit einem
heiligen Hain aus dem hoffnungsvolle, musikalische
Weisen ertönen. Hier können sich ältere Besucher auf
Liegestühlen entspannen.
Und wieder bei uns:

Das Rhöner Umweltmobil!

Es zeigt Tiere aus Wald und Feld, zeigt deren Fährten
und Angewohnheiten. Man sollte ihnen ins Auge
blicken, der Wildkatze, dem Fuchs, dem Hasen und
Eichhörnchen. – Wann hat man sie schon so nahe?